Charmeur-Black vom Wengerhof

genannt Jerry

Mit dem am 12.06.2001 geborenen Jerry, erfüllte sich für mich ein Jugendtraum. Endlich hatten wir ein Dreamteam bestehend aus einem darksable Collie und einem tricolour Collie. Als wir Jerry aber abholten, war von diesem Traumhund noch nicht so viel zu sehen. Er lebte mit 6 Monaten noch beim Züchter und war viel zu dick. Trotzdem konnten wir seinem treuen Blick nicht widerstehen und mussten ihn gleich mit nach Hause nehmen. Nico verstand sich sofort gut mit dem jungen Rüden und wir haben es keine Minute bereut, dass wir mit dem Herzen anstatt mit dem Verstand entschieden haben. Jerry musste gleich mit einer sanften Abspeckkur beginnen und mauserte sich in relativ kurzer Zeit zu einem wunderschönen Hund. War das eine Freude, als er sich zum ersten Mal über den Rücken rollen konnte. Leider stellten wir aber auch bald fest, dass Jerry nicht ganz gesund war. Als er seinen ersten epileptischen Anfall hatte, ist uns fast das Herz stehen geblieben. Diesen Anblick werden wir nie wieder vergessen. Wir lernten aber bald damit umzugehen und erkannten meist rechtzeitig, bevor ein neuer Anfall kam. Unser Jerry war ein typischer Collie - lieb und nett zu jedermann! Besonders unsere Samtpfoten liebte er über alles. Am meisten Spass machten ihm aber die gemeinsam Spielstunden und Spaziergänge mit Nico. Als Nico über die Regenbogenbrücke ging, vermisste er ihn sehr. Zum Glück hatter er aber noch seine Liza und schon bald auch noch Shiraz. Stolz präsentierte sich Jerry mit seinen zwei grossen schlanken Galgo-Freunden. Leider wurden die Abstände zwischen den epileptischen Anfällen immer kürzer und heftiger. Die Medikamente halfen irgendwann auch nicht mehr, sodass wir Jerry erlösen lassen mussten. Jerry war ein traumhafter Hund der unsere Familie mit seinem wundervollen Wesen bereichert hat.