Tierweisheiten

Man kann nichts in die Tiere hineinprügeln,

aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln

 

(Astrid Lindgren)

Die Katze ist ein freier Mitarbeiter,

der Hund ist ein Angestellter

 

(Kurt Tucholsky)

Ein Hund sitzt neben dir, während du arbeitest,

eine Katzesitzt auf deiner Arbeit.

 

(Pam Brown)

Ein Hund denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich,

sie kümmern sich um mich - sie müssen Götter sein.

 

Ein Katze denk: Sie füttern mich, sie pflegen mich,

sie kümmern sich um mich - ich muss ein Gott sein.

 

(Verfasser unbekannt)

Katzen erreichen mühelos,

was uns Menschen versagt bleibt:

durchs Leben zu gehen,

ohne Lärm zu machen.

 

(Ernest Hemingway)

Die Achtung vor der Eigenart

des Tieres ist die Grundlage für

eine Freundschaft mit ihm.

 

Wer Mäuse im Kopf hat,

dem muss man eine

Katze hineinsetzen.

 

(Deutsches Sprichwort)

Hunde sehen zu uns auf.

Katzen sehen auf uns

herab. Schweine sehen

uns als ebenbürtig an.

 

(Winston Churchill)

Katzen sitzen immer an

der falschen Seite der Tür.

Lässt man sie raus,

wollen sie rein- lässt

mansie rein, wollen sie raus.

 

(Unbekannt)

Willst du lange leben

und bleiben gesund, so

iss wie die Katze und

trink wie der Hund

(Deutsches Sprichwort)

Nichts in der Welt ist

so ansteckend wie

Gelächter und gute
Laune.

 

(Charles Dickens)

Unmenschen gibt es,

aber keine Untiere.

 

(Karl Julius Weber)

Gibt es ein grösseres

Geschenk als die Liebe

einer Katze?

 

(Charles Dickens)

Es gibt wnige Tiere,

in deren Gesicht der

Kundige so eindeutig

die augenblickliche

Stimmung lesen könnte

wie in dem der Katze.

 

(Konrad Lorenz)

Die Mitteilundsmöglichkeiten

des Menschen sind gewaltig,

doch das meiste das er sagt,

ist hohl und falsch.

Die Sprache der Tiere ist begrenzt,

aber was sie damit zum Ausdruck

bringen, ist wichtig und nützlich.

 

(Unbekannt)

Mit mathematischer

Präzision lassen Katzen

sich exakt dort nieder,

wo sie gerade ungelegen

sind.

 

(Pam Brown)