Kleine Geschichten

Der Seestern

Es war einmal ein alter Mann, der jeden Morgen einen Spaziergang am Meeresstrand machte.

Eines Tages sah er einen kleinen Jungen, der vorsichtig etwas aufhob und ins Meer warf.
Er rief: "Guten Morgen. was machst du da?"

Der Junge richtete sich auf und antwortete: "Ich werfe Seesterne ins Meer zurück.
Es ist Ebbe, und die Sonne brennt herunter. Wenn ich es nicht tue, dann sterben sie."

"Aber, junger Mann", erwiderte der alte Mann, "ist dir eigentlich klar, das hier Kilometer um Kilometer Strand ist. Und überall liegen Seesterne. Du kannst unmöglich alle retten, das macht doch keinen Sinn."

Der Junge hörte höflich zu, bückte sich, nahm wieder einen Seestern auf und warf ihn lächelnd ins Meer.

"Aber für diesen macht es Sinn!"

Danke, kleiner Hund!

Du liegst und schläfst.
Sonnenstrahlen auf deinem Fell.
Wohlig reckst und streckst du dich.
Wovon träumst du, kleiner Hund?
Von dem, was war?
Von dem, was sein wird?
Hast noch nicht viel Gutes erlebt in deinem kurzen Leben.
Und doch vertraust du mir?
Weißt, dass Menschenhände schlagen können und leckst mir doch die Hand?
Weißt, dass Menschenbeine treten können und schläfst doch zu meinen Füßen?
Weißt, wie Menschen schreien können und wartest doch auf ein Wort von mir?
Weißt, wohin dich Menschen brachten und folgst mir doch auf Schritt und Tritt?

Danke, kleiner Hund!
(Autor unbekannt)

Mein kleiner weisser Hund und ich

 

 

Mein kleiner weisser Hund und ich,
wir gehn durch alle Türen.
Wir suchen dich. Wir suchen mich.
Wir weinen und wir frieren.
Der Regen kreiselt gross im See,
wirft Ringe in der Runde.
Ich weiss nicht, wo ich geh und steh
mit meinem kleinen Hunde.
Die Welt ist weit. Und weit bist du.
Wo enden Weg und Reise?
Ich hör' dem grossen Regen zu -
mein kleiner Hund bellt leise.
Ich find dich nicht. Ich find mich nicht.
Mit dir ging ich verloren.
Mein Hund blickt trüb, und mein Gesicht
presst sich an seine Ohren.

Dein Hund, ein Freund in allen Lebenslagen

 

Wenn alle dich meiden und hassen,

ob mit oder ohne Grund,

wird er Dich nie verlassen,

und das ist Dein treuer Hund.

 

Und würdest Du ihn sogar schlagen

ganz herzlos und ohne Verstand

er wird es geduldig ertragen

und leckt Dir sogar die Hand.

 

Nur Liebe und selbstlose Treue

hat er immer für Dich parat!

Er beweist es Dir täglich auf`s neue

wie unsagbar gerne er Dich hat.

 

Nennst Du einen Hund dein eigen

wirst Du nie verlassen sei,

und solltest Du schweigen,

denn Du bist doch niemals allein.

 

Wird einst derTod Dir erscheinen

und schlägt Dir die letzte Stund,

wird einer bestimmt um dich weinen,

und das ist Dein treuer Hund.

 

Drum schäm Dich nicht deiner Tränen

wenn einmal Dein Hund von Dir geht!

Nur er ist das will ich erwähnen

ein Wesen, das stehts zu Dir steht!

 

Weil mir mein Hund das Liebste ist

da denk ich nicht an Sünde!

Mein Hund ist mir im Sturme treu,

der Mensch nicht mal im Winde.

 

(Verfasser unbekannt)

 

Klare Regeln für den Hund

 

Der Hund darf nicht ins Haus.

Ok, der Hund darf ins Haus, aber nur in bestimmte Räume.

Der Hund darf in alle Räume, aber nicht auf die Möbel.

Der Hund garf nur auf die alten Möbel.

Also gut, der Hund darf auf alle Möbel, aber nicht ins Bett.

Ok, der Hund darf ins Bett, aber nur manchmal.

Der Hund darf im Bett schlafen,wann immer er möchte,aber nicht unter die Decke.

Der Hund darf nur manchmal unter der Decke schlafen.

Der Hund kann jede Nacht unter der Decke schlafen.

Menschen müssen um Erlaubnis bitten, wenn sie unter der Decke schlafen möchten.

 

(Verfasser unbekannt)

Ich wollte einen Hund

 

Ich bat um Stärke, um ihn perfekt zu erziehen.

Ich wurde schwach und verwöhnte ihn mit Häppchen.

 

Ich wollte einen Hund der gehorcht, so dass ich stolz sein könnte.

Ich bekam einen wiederspenstigen, der mich demütigte.

 

Ich wollte Gehorsam, um überlegen zu sein.

Er wurde ein Clown, der mich zum lachen brachte.

 

Ich hoffte auf einen Begleiter gegen meine Einsamkeit.

Ich bekam den besten Freund, der mir das Gefühl der Liebe gab.

 

Ich bekam nichts, was ich wollte,

aber alles was, was ich brauchte!

 

(Verfasser unbekannt)

Irish Wolfhound

 

Mit seinem großen Rüden kommt ein Windhundbesitzer zum Tierarzt:

 

"Helfen Sie mir, mein Rüde hat ein unbändiges Vergnügen daran, Kleinautos zu jagen!"

 

"Aber, aber, mein Lieber, das ist das ganz natürlich: Fast alle Hunde jagen hinter Autos her."

 

"Stimmt; aber meiner fängt sie und vergräbt sie im Garten!"

Der allerbeste Hund auf der Welt

Es gibt nicht vieles auf der Welt
das mich verzaubert hält!
Doch als ich Dich gesehn
war’s um mich geschehen.

Du bist so lieb und voller Leben,
mit Dir kann ich auf Wolken schweben.
Wenn ich in Deine Augen schau
dann ist der Himmel wieder blau!

Ohne ein einziges Wort,
nimmst Du meine Sorgen fort.
Ich bin so froh das ich Dich habe,
Du erhellst die dunklen Tage!

Mit Dir fing das Leben ganz neu an,
was hast Du nur mit mir getan?
Ich liebe Dich und das hat einen Grund
Du bist der allerbeste Hund!

Du schenkst mir Dein ganzes Vertrauen,
und ich kann immer auf Dich bauen!
Hab ich mal wenig Zeit für Dich zeigst du keinen Groll
du bist mein allerliebster ! Troll!

Irgendwann werden wir uns trennen müßen,
dann zerbricht die Welt unter meinen Füßen!
Vielleicht haben wir noch viel Zeit,
Ich liebe Dich bis in alle Ewigkeit !!!!!!

Mischling

 

Es gibt so viele Hunderassen,
die sich tummeln auf den Straßen!
Es seien einige hier genannt,
die wohl allen sind bekannt.

Da gibts den großen Bernhardiner
und den gepunkteten Dalmatiner.
Wohl jeder kennt den Schäferhund
und auch den Berner Sennenhund!

Da laufen Mops, Pinscher, Terrier durch die Gassen
und Retriever, Labradors über den Rasen,
und zum großen Rudel
gehört auch noch der Pudel!

Rottweiler und Dobermann
habens vielen Leuten angetan.
Papillon, Malteser und Shi Tzu
gehören alle mit dazu!

Die Menschen lieben Rasse,
aber es gibt da noch ne eigne Klasse!
Das sind die Kinder der Liebe -
oder der ausgelebten Triebe!

Sie haben von allen etwas,
und es ist doch genau das,
was sie einzigartig macht,
habt ihr das schon mal bedacht?

So ein Mischling ist ein Unikat,
es gibt nur einen in der Art!
Sie haben ihren eignen Charme,
und ihr Herz schlägt genauso warm!

Für mich ist eines klar,
ich find so nen Mischling wunderbar!
Ganz egal, ob groß, ob klein -
es darf ruhig ein Senf-Hund sein!